Kostenloser Versand (in Deutschland)
ab 100 € bei Paketdienst
ab 2000 € bei Spedition
3% RABATT
bei VORKASSE
2% Rabatt ab 3000 €
5% Rabatt ab 10000 €
Warenkorbwert
×

Registration

Profile Informations

Login Datas

oder Login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Finnischer Saunaofen

Raster Liste

Aufsteigende Sortierung einstellen

1-36 von 155

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Raster Liste

Aufsteigende Sortierung einstellen

1-36 von 155

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Finnischer Saunaofen von Sauna24.org

Finnische SaunaofenFinnische Saunaofen

Das Saunieren hat seinen Ursprung in Finnland. Schon seit vielen Jahrzehnten nutzen die Finnen die Wärme in der Holzsauna, um ins Schwitzen zu kommen. Auch in Deutschland hat sich der Trend durchgesetzt und viele Menschen gehen gerne und regelmäßig in die Sauna. Inzwischen besteht sogar die Möglichkeit, auch in den eigenen vier Wänden einen Wärmeraum einzubauen.

Mit einem finnischen Holzofen in Ihrer Sauna haben Sie die Möglichkeit, ähnliche Verhältnisse wie in Finnland zu erschaffen und auch hier die Hitze zu genießen. In unseren sauna24.org Online-Shop haben Sie eine große Auswahl an praktischen Sets für den Eigenbau der Sauna aber auch ein breit gefächertes Sortiment an finnischen Saunaöfen für die Ausstattung. Sind Sie unsicher, welcher Ofen für Ihre Zwecke geeignet ist oder haben Sie Fragen zu den Produkten, dann können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir bieten ausschließlich Produkte von Top-Herstellern an, die Ihre Produkte in Deutschland produzieren. Dennoch sind wir unabhängige Berater und daher können wir Ihnen faire Preise und eine hervorragende Beratung anbieten. Statten Sie sich bei uns komplett aus, bestellen Sie Ihr Sauna-Set für den Eigenbau. Beträgt der Preis Ihrer Gesamtbestellung mehr als 3.000 Euro erhalten Sie von uns zudem einen Gutschein in Höhe von 100 Euro für unseren Online-Shop.

Der finnische Saunaofen mit starker Leistung

Die Temperaturen in einer finnischen Sauna sind besonders hoch und werden unterstrichen durch eine geringe Luftfeuchte. Sie liegen meist zwischen 85 und 95 Grad Celsius, können aber durchaus auch auf bis zu 110 Grad nach oben gehen. Die normale Luftfeuchte beträgt dabei rund 10 %. Durch die niedrige Luftfeuchte lassen sich die warmen Temperaturen sehr gut aushalten. Ein finnischer Saunaofen muss also deutlich mehr Leistung erbringen als ein Saunaofen für eine Bio-Sauna oder auch für ein Dampfbad.

Eine ideale Lösung ist beispielsweise ein finnischer Saunaofen. Mit einer hohen Leistung und einer gleichmäßigen Wärmeverteilung heizt er den Wärmeraum auf. Natürlich gibt es auch Ausführungen, die mit Hilfe von Holz funktionieren und damit der klassischen, finnischen Sauna besonders nahe kommen.

Eine integrierte Steuerung im finnischen Saunaofen erleichtert den Einsatz

Mit Hilfe der Steuerung können Sie beispielsweise direkt die gewünschte Temperatur einstellen. Ist sie erreicht, wird Sie mit Hilfe des Saunaofens gehalten. Auch eine Regelung über die Steuerung ist problemlos möglich. Innerhalb kurzer Zeit sinken oder steigen die Temperaturen in der Sauna auf diese Weise. Dies gestaltet sich bei einem Ofen ohne Steuerung schwieriger. Wählen Sie beispielsweise ein Modell mit Holz, müssen Scheite nachgelegt oder auch das Feuer gesenkt werden.

Tipps

1 Tipp(s)

  • Elektro- oder Holz-Saunaofen

    Vorweg ein wichtiger Hinweis für Familien mit Kindern: Für Familien, die speziell auf die Sicherheit von Kindern achten möchten, eignet sich der Einsatz eines sog. „Hinterbankofens“ statt eines offenen Saunaofens, weil so keine direkte Berührung mit der heißen Ofenfläche ermöglicht wird.

    Der Holz-Saunaofen:

    Beachten Sie bitte Prüfzeichen und die Einhaltung der Emissionswerte, nach DIN EN 15821 (ab 01.07.2011) bzw. 1. BI...